Wir hatten Spaß!

Huskys im Schnee – so stellen sich viele Gäste die Husky-Trekking-Tour vor. Heute hat das Wetter mitgespielt und wir konnten tatsächlich mit den Schlittenhunden und unseren Gästen durch die verschneite Landschaft laufen. Die Gäste warn gut drauf, die Hunde sowieso und so hat uns die Tour viel Freude bereitet.

10 Gedanken zu “Wir hatten Spaß!

  1. Maike Fischer Vanessa Fischer Timo Gediehn

    So ein wunderschönes Erlebnis!
    Ihr seid ein super Team und habt so ein tolles Verhältnis zu euren Hunden…das zu sehen, ist klasse.
    Wir werden diesen Tag nie vergessen, und möchten es auf jeden Fall wiederholen.
    Eure Hunde sind ein Traum!
    Vielen Dank!

  2. Herbert Lechtenböhmer

    Ein tolles Erlebnis! Wir waren am 09.07. mit den Huskys unterwegs, unsere Erwartungen wurden noch übertrfoffen. Tolle Hunde, tolles Team, es hat einfach alles gepasst! Andreas und Claudia haben allen viel Zeit gelassen, das Rudel kennenzulernen und nebenbei viel erklärt. Die Runde war auch lanschaftlich toll, von der Streckenlänge und dem zeitlichem Ansatz genau richtig. Das Erlebte mit einer Brotzeit ausklingen zu lassen und noch schöne Geschichten von und mit den Huskys zu hören, war dann das Tüpfelchen auf dem „i“. Es war ein faszinierender Tag, herzloichen Dank dafür!

  3. Yvonne und Manuel

    Wir sind 2 Tage später immer noch total begeistert. Ein Erlebnis für die Seele. Es sind ganz tolle liebe Hunde. Andreas und Claudia machen das alles super. Ihr seid ein tolles Mensch-Hunde-Rudel, Hut ab!
    Wir kommen wieder, vielleicht sogar mit Freunden .
    Danke für dieses einmalige Erlebnis.

  4. Wolfgang

    Danke, dass wir diese tolle Wanderung durch´s Hochsauerland mitmachen durften. Hatten sehr viel Glück mit dem Wetter für Anfang November und durften die Anreise über einen Waldweg (da die Hauptstraße für das Fällen des Frankfurter Weihnachtsbaums gesperrt war) in abenteuerlicher Hinsicht sehr genießen….. Anschließend haben wir uns total gefreut, die super netten sowie sach- und fachkundigen Gastgeber mit ihren 4-Beinern kennenzulernen. Die ca. 3-stündige Tour ging dann durch landschaftlich reizvolles Gebiet und war toll. Der Ausklang des Events mit einem zünftigen Essen mit den netten Gastgebern und den anderen Teilnehmern hat der Sache noch die Krone in aller positivstem Sinne aufgesetzt. Fazit: Wer Huskys mag und sich gerne in der Natur aufhält, wird das Husky-Trekking lieben. Vielen Dank für diesen unvergesslichen Novembersamstag.

  5. Sarah

    Völlig unvoreingenommen, aber mit einem großen Spaß an Tieren, haben wir uns auf den Weg zum Husky Trekking begeben. Direkt vor Ort wurden wir nett empfangen und konnten einen Blick auf die Huskys werfen. Die gesamte Einführungs- und Kennenlernphase zwischen Tier und Mensch war wirklich angenehm und in voller Gelassenheit. Die Hunde sind sehr anmutig und Andreas und Claudia wirklich sehr freundliche Menschen, denen man ihre Begeisterung für ihre eigenen „Haustiere“ komplett abnimmt. Der Spaziergang war landschaftlich nicht nur wunderschön, sondern auch ein tolles Erlebnis, bei dem ein jeder seinen Husky ganz persönlich für sich hatte und somit auch in einer gewissen Art kennenlernen konnte. Völlig ko, aber zufrieden, kamen wir wieder zurück zu einer Brotzeit und hatten abschließend Zeit uns von den Tieren zu verabschieden. Wir würden dieses Erlebnis auf alle Fälle weiterempfehlen, wenn nicht sogar noch einmal daran teilnehmen! Ein besonderes Dankeschön an die beiden Huskyeltern sowie Laika und Manapi 🙂

  6. Larissa

    Aufgrund der vorherigen positiven Bewertungen hatte ich hohe Erwartungen und muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Als wir ankamen hatten wir viel Zeit um die Hunde kennenzulernen und auch einiges über sie zu erfahren. Nach einiger Zeit konnten wir uns dann einen Hund aussuchen, was relativ schwer fiel, weil alle Hunde super schön und interessant waren. Irgendwann ging es dann los. Die Tour hat sehr viel Spaß gemacht. Ich hatte Befürchtungen, dass das sehr sehr anstrengend wird, da ich nicht die sportlichste bin, aber es war völlig okay und durch den Bauchgurt wurde man von den Hunden gezogen, was einem einiges an Kraftaufwand erspart hat. Nach der Tour gab es eine kleine Stärkung mit Brötchen und Wurst. Ich habe das Erlebnis meinem Freund zu Weihnachten geschenkt und wir sind beide sehr begeistert. Es ist für jeden zu empfehlen und man sollte es Mal erlebt haben. Großes Lob an die Veranstalter, sehr freundlich !

  7. Nicole

    Es war wirklich perfekt! Man hatte genug Zeit mit den Huskys zu knuddeln und sie kennenzulernen. Die Besitzer waren wirklich nett und haben auch gerne ein paar Storys erzählt. Der „Spaziergang“ war einfach super. Die Huskys haben Power und die Landschaft war einfach toll. Ich würde es direkt wieder machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *